Thursday, 12 March 2015

Mini-Gugl "St. Patrick´s Day"



St. Patrick´s Day is coming soon.
What do you plan to do?
Drinking green beer? Eating green cupcakes? Planning a party?
How about some green mini gugls. They are very small and nearly bite-sized. Perfect as a party snack!

Bald ist wieder St. Patrick´s Day!
Was habt ihr so geplant?
Trinkt ihr grünes Bier und esst grüne Cupcakes? Plant ihr eine Party?
Wie wärs dann mit ein paar Mini-Gugls? Sie sind super niedlich und mundgerecht. Ein echter Partysnack!


Ingredients | Zutaten:

For the cupcakes | Für die Cupcakes:
  • 130 g all-purpose flour | 130 g Mehl 
  • 50 g sugar | 50 g Zucker 
  • 1 egg | 1 Ei
  • 100 ml milk | 100 ml Milch
  • 30 ml vegetable oil | 30 ml Tasse Pflanzenöl
  • 1/2 teaspoons baking powder | 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 teaspoons salt | 1/4 TL Salz
  • lemon zest of 1 lemons | geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone

For the glace | Für die Glasur:
  • 150 g confectioner´s sugar | 150 g Puderzucker
  • 30 g Lemon juice | 30 g Zitronensaft
  • a bit red food colouring | etwas rote Lebensmittelfarbe


This makes 20 mini gugl. | Das Rezept ergibt etwa 20 Mini-Gugl (Pralinen-Größe).


Instructions | Anleitung:

  1. Preheat oven to 160-180°C. Grease your pan. | Heizt den Ofen auf 160°C vor und fettet eure Form ein. 
  2. In a bowl mix flour, sugar, baking power and salt. |  Vermischt Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel.  
  3. In the bowl of a mixer beat egg and sugar until foamy. | Schlagt die Eier mit dem Zucker im Mixer schaumig.  
  4. Add oil in a small stream while beating the batter on low to medium speed. | Fügt das Öl in einem dünnen Strahl hinzu, während ihr die Masse bei geringer bis mittlerer Geschwindigkeit mixt.
  5. On low speed alternately add milk and the flour mixture until fully incorporated. | Gebt die Milch und das Mehlgemisch abwechselnd bei geringer Geschwindigkeit hinzu.
  6. Gently fold in the lemon zest. | Hebt vorsichtig die Zitronenschale unter.
  7. Fill the pan about 3/4 full and bake in preheated oven for about 10 minutes at 160-180°C. | Füllt nun die Form zu etwa 3/4 mit Teig und backt sie für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C.
  8. Let the gugls cool in the pan for about 5 minutes, then remove them carefully and let them cool on a rack. | Lasst die Gugl für 5 Minuten in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus, um sie auf einem Gitter abkühlen zu lassen.
  9. Now the glace: | Nun die Glasur:
    Mix confectioner´s sugar, lemon juice and food colouring and pour them onto cooled gugls. | Mischt den Puderzucker, den Zitronensaft und die Lebensmittelfarbe und verteilt die Glasur auf den Gugln.


Tuesday, 10 March 2015

My first Giant Cupcake | Mein erstes Riesen-Cupcake *vegan*

veganes Riesen-Cupcake

Hi there,
it has been a long time again. I caught a really nasty flu.
But this time I brought you something special.
I made my first Giant Cupcake for my sister-in-law´s 30th birthday.
She loves cupcakes, chocolate and the colour violet. So there we go.
I specially bought a Giant Cupcake pan and I really love it. I will definitely make more Giant Cupcakes.

Na ihr,
habt ihr wieder länger nichts von mir gehört ne? Ich hatte eine echt fiese Grippe.
Dafür gibt es jetzt was ganz Besonderes.
Ich habe meinen ersten Riesen-Cupcake gebacken und zwar für meine Schwägerin zum 30. Geburtstag.
Sie liebt Cupcakes, Schokolade und die Farbe Lila. Also bitteschön.
Die Riesen-Cupcake-Form habe ich extra gebacken und finde sie so toll. Es wird in Zukunft also mehr Riesen-Cupcakes geben.

This video tutorial by Cupcake Jemma really helped me to create the cupcake. It provides a basic recipe (which I did not use) and the basic techniques. Have a look.

Dieses Video-Tutorial auf Youtube von Cupcake Jemma hat mir sehr geholfen. Jemma zeigt dabei die Basistechniken für das Riesen-Cupcake und gibt euch auch ein Rezept (habe ich aber nicht genutzt). Schaut es euch an.

Giant Cupcake tutorial on Youtube

veganes Riesen-Cupcake


Now the recipe I used: | Nun zu dem Rezept, dass ich verwendet habe:

Ingredients | Zutaten:

For the cupcake | Für das Cupcake:
  • 450 g all-purpose flour | 450 g Mehl 
  • 50 g ground almonds | 50 g gemahlenen Mandeln
  • 4 tablespoons cornstarch | 4 EL Speisestärke
  • 330 g brown sugar | 330 g brauner Zucker 
  • 90 g cocoa | 90 g Kakao
  • 400 ml water | 400 ml Wasser
  • 200 ml vegetable oil | 200 ml Tasse Pflanzenöl
  • 1 teaspoon vanilla extract | 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 teaspoons baking soda | 2 TL Natron
  • 2 teaspoons salt | 2 TL Salz
  • 4-5 tablespoons apricot jam | 4-5 EL Aprikosenmarmelade 


For the ganache (bottom half of the cupcake) | Für die Ganache (untere Hälfte des Cupcakes):
  • 200 g dark chocolate | 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml vegan cream (soy or rice) | 100 ml vegane Sahne (Reis- oder Sojasahne)

 For the frosting (top half of the Cupcake) | Für das Frosting (obere Hälfte des Cupcakes):
  • 200 g vegan margarine (at room temperature) | 200 g vegane margarine (Zimmertemperatur)
  • 200 g confectioner´s sugar | 200 g Puderzucker 
  • 3-4 tablespoons vegan cream (soy or rice) | 3-4 EL vegane Sahne (Reis- oder Sojasahne)
  • 2 teaspoons vanilla extract | 2 TL Vanilleextrakt
  • a bit pink and purple food colouring, if you like | etwas pinke und violette Lebensmittelfarbe, wenn ihr mögt
  veganes Riesen-Cupcake

Instructions | Anleitung:

  1. Preheat oven to 160°C. Grease your pan. | Heizt den Ofen auf 160°C vor und fettet eure Form ein. 
  2. In the bowl of a mixer mix flour, cornstarch, brown sugar, ground almonds, cocoa, baking soda and salt. | Vermischt Mehl, Speisestärke, braunen Zucker, gemahlene Mandeln, Kakao, Natron und Salz in einer Schüssel.  
  3. Carefully add the wet ingredients (water, oil, vanilla). And beat on medium speed until incorporated. Don´t overbeat it! | Gebt vorsichtig die Wasser, das Öl und die Vanille hinzu und mixt auf mittlerer Stufe. Nicht übermixen!
  4. Fill the bottom half of the pan with 2/3 of the batter and the top half with the reast and bake in preheated oven for about 60-75 minutes at 160°C. | Füllt nun die untere Hälfte der Form mit 2/3 des Teiges und die obere Hälfte mit dem Rest und backt es für etwa 60-75 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160°C.
  5. Let the cakes cool in the pans for a bit, then remove them carefully and let them cool on a rack. | Lasst die Kuchen etwas in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus, um sie auf einem Gitter abkühlen zu lassen.
  6. Now start with the frosting: Cut the margarine into pieces and put them into the bowl of your mixer. Beat until light and fluffy.| Nun beginnen wir mit dem Frosting: Zerteilt die Margarine und schlagt sie im Mixer bis sie leicht und fluffig wird.
  7. Add the confectioner´s sugar and vanilla and beat. | Fügt den Puderzucker und die Vanille hinzu und mixt die Masse.
  8. Add the cream, one tablespoon at a time, and beat until creamy. | Fügt die Sahne hinzu, jeden EL einzeln, und mixt bis die Masse cremig ist.
  9. Now the ganache: | Nun die Ganache:
    Melt the dark chocolate on top of a bowl of boiling water. Let it cool a little bit afterwards but don´t let it get to hard hard.  Add cream and beat it in your mixer. | Schmelzt die dunkle Schokolade im Wasserbad. Lasst sie hinterher etwas abkühlen, aber nicht bis sie komplett hart wird.  Gebt die Sahne hinzu und mixt die Masse im Mixer gut durch. 
  10. Spread the jam on top of the bottom half of the cupcake and cover it completely with ganache. | Verteilt die Marmelade oben auf der unteren Hälfte des Cupcakes und streicht es dann komplett mit Ganache ein.
  11. Now put the top half on top of it and cover it with buttercream rosettes. | Setzt nun die obere Hälfte des Cupcakes auf und bedeckt die mit Buttercremerosen.
 veganes Riesen-Cupcake

Friday, 13 February 2015

Valentine´s Day Cupcakes

Red Velvet Cupcakes

Here comes my last minute post for Valentine´s Day.
As again, I am late. Sorry again.
These cupcakes are quite easy, we´ve done them before!
These are my Red Velvet Cupcakes with Cream Cheese Frosting. I just decorated them with a pretty sprinkle heart.
Why?
Because there ain´t anything better than a Red Velvet Cupcake for Valentine´s Day.
Seriously, they are red!
So treat yourself and your sweetheart a delicious Red Velvet Cupcake and enjoy the day!

Hier kommt mein Last-Minute-Valentinstags-Post!
Jepp, wie immer bin ich spät damit dran. Und wieder tut es mir sehr Leid.
Dafür sind diese Cupcakes ziemlich einfach, denn wir (ja, wir alle) haben sie schon einmal gemacht.
Das hier sind meine Red Velvet Cupcakes mit Frischkäse-Frosting. Ich habe sie einfach mit einem süßen pinken Streusel-Herz dekoriert.
Gutes kann doch so einfach sein.
Warum schon wieder Red Velvet? Gibt es etwas passenderes zum Valentinstag als rote Küchlein? ROTE Küchlein!
Also ihr Lieben, gönnt euch und eurem Schatz einen leckeren Red Velvet Cupcake und genießt den Tag!

Red Velvet Cupcakes


Wednesday, 11 February 2015

Karnevalscupcakes "Funfetti" mit Schuss


Funfetti Cupcakes


Kölle Alaaf! Mer wünsche Üch ne schöne Fastelovend! (This is Kölsch. | Das ist übrigens Kölsch!)

Tomorrow Karneval starts here in Cologne and in the region. Real life has to wait until Ash Wednesday.

Hier in Köln geht ab morgen die Hölle los. Dann macht das echte Leben mal Pause und wir feiern Karneval! 
Köln im Ausnahmezustand :)
Wir feiern dann auch mal was ;)
Morgen gehts los bei einer Freundin, die auch noch ganz passend Geburtstag hat. Dann soll ne mal ein paar Cupcakes bekommen, im Karnevalskostüm und natürlich mit ein bisschen Schuss.
Vielleicht zeige ich euch ja demnächst mal ein paar Fotos (wenn es nicht zu peinlich wird).

Funfetti Cupcakes

Ingredients | Zutaten:

For the cupcakes | Für die Cupcakes:
  • 1 cup soymilk | 1 Tasse Sojamilch
  • 1 teaspoon apple cider vinegar | 1 TL Apfelessig
  • 1/2 cup sugar | 1/2 Tasse Zucker
  • 1/3 cup vegetable oil | 1/3 Tasse Pflanzenöl
  • 2 teaspoons vanilla extract | 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 1/4 cup all-purpose flour | 1 1/4 Tasse Mehl
  • 2 tablespoons cornstarch | 2 TL Maisstärke
  • 1/2 teaspoon baking soda | 1/2 TL Natron
  • 3/4 teaspoon baking powder | 3/4 TL Backpulver
  • 1/2 teaspoon salt | 1/2 TL Salz
  • 2 tablespoons funfetti sprinkles | 2 TL Funfetti-Streusel
Recipe according to "Vegan Cupcakes Take over the World" by Isa Chandra Moskowitz and Terry Hope Romero via The Cake Merchant (slightly changed) | Rezept aus "Vegan Cupcakes Take over the World" von Isa Chandra Moskowitz and Terry Hope Romero via The Cake Merchant (etwas verändert).


For the frosting | Für das Frosting:
  • 200 g white chocolate | 200 g weiße Schokolade 
  • 1/2 cup vegetable shortening (at room temperature), e.g. Crisco, Palmin | 1/2 Tasse Pflanzenfett (Zimmertemperatur), z.B. Palmin, Crisco
  • 1/2 cup butter (at room temperature) | 1/2 Tasse Butter (Zimmertemperatur) ~ 125 g
  • 1/2 cup confectioner´s sugar (you can use more, if you like it sweet) | 1/2 Tasse Puderzucker (falls ihr es süß mögt, könnt ihr gerne mehr verwenden)
  • 2-3 tablespoon of your favourite liqueur or spirit, it has to fit the frosting (I took liqueur "43") | 2-3 EL eures Lieblingslikörs oder -schnaps, es muss zum Frosting passen (ich habe Likör 43 verwendet)
  • 2 teaspoons vanilla extract | 2 TL Vanilleextrakt

Instructions | Anleitung:

  1. Preheat oven to 160°C. Line muffin pans with cupcake liners. In a bowl mix flour, sugar, baking soda, cornstarch and salt. Put the vinegar into the soymilk and let it thicken for 10 minutes. | Heizt den Ofen auf 160°C vor und gebt Cupcakeförmchen in euer Cupcake- bzw. Mini-Muffinblech. Vermischt Mehl, Zucker, Natron, Maisstärke und Salz in einer Schüssel. Gebt den Essig in die Soyamilch und lasst es 10 Minuten eindicken.
  2. In the bowl of a mixer mix vinegar-soymilk, oil and vanilla. | Mixt Essig-Soyamilch, Öl und Vanille zusammen.
  3. Carefully add the flour mixture. And beat on medium speed until incorporated. Don´t overbeat it! | Gebt vorsichtig das Mehlgemisch hinzu und mixt auf mittlerer Stufe. Nicht übermixen!
  4. Gently fold in the funfetti sprinkles. | Hebt vorsichtig die Funfetti-Streusel unter.
  5. Fill cupcake liners about 3/4 full and bake in preheated oven for about 15 minutes at 180°C. | Füllt nun die Cupcakeförmchen zu etwa 3/4 mit Teig und backt sie für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C.
  6. Let the cupcakes cool in the pan for about 1-2 minutes, then remove them carefully and let them cool on a rack. | Lasst die Cupcakes für 1-2 Minuten in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus, um sie auf einem Gitter abkühlen zu lassen.
  7. Now start with the frosting:  Melt the white chocolate with a tablespoon of shortening on top of a bowl of boiling water. Let it cool a little bit afterwards but don´t let it get hard.| Schmelzt die weiße Schokolade mit einem EL Pflanzenfett im Wasserbad. Lasst sie hinterher etwas abkühlen, aber nicht bis sie hart wird.
  8. Cut the butter and shortening in to pieces and put them into the bowl of your mixer. Beat until light and fluffy.| Zerteilt die Butter und das Pflanzenfett und schlagt sie im Mixer bis sie leicht und fluffig werden.
  9. Add the cooled chocolate and beat carefully. | Fügt die geschmolzene Schokolade hinzu und mixt die Masse vorsichtig.
  10. Carefully add the liqueur and vanilla and beat carefully until incorporated. | Fügt vorsichtig den Likör und die Vanille hinzu und mixt die Masse vorsichtig bis die Sahne vollständig eingearbeitet ist.
  11. Add the confectioner´s sugar and beat carefully until smooth. | Fügt den Puderzucker hinzu und mixt die Masse vorsichtig, bis sie glatt ist. 
  12. Before frosting your cupcakes, let the frosting cool in your fridge for about 15 minutes. Otherwise the chocolate will be too soft. | Bevor ihr die Masse auf die Cupcakes verteilt, stellt sie für 15 Minuten in den Kühlschrank. Sonst ist die Schokolade darin noch zu flüssig.
  13. Spread cooled frosting on your cooled cupcakes (at least cooled for 20 minutes) and decorate with funfetti sprinkles. | Verteilt das gekühlte Frosting auf die abgekühlten Cupcakes (zumindest für 20 Minuten abgekühlt) und dekoriert sie mit Funfetti-Streuseln.

Alaaf!

Funfetti Cupcakes
 

Thursday, 29 January 2015

Pizza Cupcakes

 
Hi,
who´s hungry?
These yummies combine two of my passions: pizza and cupcakes. Well, actually they combine two of every sane person´s passions.
Usually, I have a sweet tooth, but sometimes you just need something savory.
Well, here they are!

Wer hat noch Hunger?
Diese leckerbissen kombinieren zwei Köstlichkeiten, die jeder liebt: Pizza und Cupcakes.
Normalerweise bin ich ja eher für Süßigkeiten zu haben, aber manchmal braucht man einfach etwas herzhaftes.
Dann bitteschön!


Ingredients | Zutaten:

For the dough | Für den Teig:
  • 2 1/2 cups all-purpose flour (~ 400 g) | 2 1/2 Tassen Mehl (~ 400 g)
  • 1 cup lukewarm water | 1 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1 teaspoon granulated sugar | 1 TL Zucker 
  • 1/4 cup vegetable oil (I used extra virgin olive oil) | 1/4 Tasse Pflanzenöl (ich verwende extra vergine Olivenöl)
  • 1 package instant yeast (7 g) | 1 Packung Trockenhefe (7 g)
  • 1 teaspoon salt | 1 TL Salz
For the filling | Für die Füllung:
  • 1 normal sized tomato | 1 normal große Tomate (Rispentomaten)
  • 1/2 large bell pepper | 1/2 große Paprikaschote
  • 100 g fresh mushrooms | 100 g frishe Champignons
  • 2 mozzarella balls (~200 g) | 2 Mozzarella-Kugeln (~200 g)
  • 250 g sieved tomatoes | 250 g passierte Tomaten
  • 2-3 tablespoons tomato paste | 2-3 EL Tomatenmark
  • 1-2 teaspoons salt | 1-2 TL Salz
  • 1 teaspoon basil | 1 TL Basilikum
  • 1/2 teaspoon pepper | 1/2 TL Pfeffer
  • 1 teaspoon oregano | 1 TL Oregano
  • 1/2 teaspoon garlic | 1/2 TL Knoblauch
This yields about 15 pizza cupcakes. | Das Rezept reicht für etwa 15 Pizza-Cupcakes.

  Instructions | Anleitung:

  1. Mix water and yeast in the bowl of your mixer. Carefully add half of the flour. Mix well. | Vermengt Wasser und Hefe in der Schüssel eures Mixers und gebt die Hälfte des Mehls hinzu.
  2. Add oil, salt and sugar. Mix well. | Gebt Öl, Salz und Zucker hinzu und mixt es gut durch.
  3. Add the rest of the flour and mix until dough forms a firm lump. | Gebt den Rest des Mehls hinzu und mixt bis es einen festen Klumpen ergibt. 
  4. Cover the dough with a kitchen towel and let the dough prove for about an hour. | Deckt den Teig mit einem Küchentuch ab und lasst ihn für etwa eine Stunde gehen.
  5. In the meantime: Cut tomato, mushrooms, bell pepper and mozzarella into small pieces and put them into a large bowl. Combine it with the sieved tomatoes, tomato paste, herbs, salt and spices. | In der Zwischenzeit: Schneidet die Tomate, die Pilze, die Paprika und den Mozzarella in kleine Stücke und gebt sie in eine große Schüssel. Mischt es mit den passierten Tomaten, dem Tomatenmark, den Gewürzen, Kräutern und dem Salz.
  6. After an hour you can check your dough. Did it grow? Then kneed it carefully until it´s smooth. Maybe you need to add a little bit of flour. | Nach einer Stunde könnt ihr den Teig überprüfen. Ist er gewachsen? Dann knettet ihn vorsichtig bis er glatt ist. Vielleicht müsst ihr dazu noch etwas Mehl hinzu geben. 
  7. Preheat your oven to 180-200°C and spray your muffin pan with nonstick cooking spray (you can also use oil or shortening). Roll the dough (to about 0,5 cm) and cut out round pieces that are big enough to fill the bottoms and the edges of you muffin pan (I used a big whiskey tumbler for cutting out). They shuold form small bowls of dough in your pan. | Heizt den Ofen auf 180-200°C vor und fettet eure Muffin-Form ein. Rollt den Teig aus (auf etwa 0,5 cm) und stecht Runde Stücke aus die groß genug sind, um die Böden und die Ränder eurer Muffin-Form auszufüllen (ich habe dazu ein großes Whiskeyglas verwendet). Sie sollen kleine Teig-Schählchen bilden.
  8. Place the vegetable mass into these dough bowls and bake them for about 20 minutes at 180-200°C. Check regularly. | Füllt nun die Gemüsemassen in die Teig-Schählchen und backt sie für etwa 20 Minuten bei 180-200°C. Kontrolliert sie regelmäßig.
  9. Let the cupcakes cool in the pan for about 1-2 minutes, then remove them carefully and serve. | Lasst die Cupcakes für 1-2 Minuten in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus und serviert sie.